Gemeindealpe Mitterbach mit vier Auszeichnungen geehrt

Gestern Abend, den 26. April wurden die begehrten Skiareatest Winter-Awards in Tirol übergeben. Die Gemeindealpe Mitterbach wurde bei der feierlichen Übergabe auf dem Eventschiff „MS Achensee“ als einziges Skigebiet Niederösterreichs ausgezeichnet und dabei gleich mit Preisen geehrt: dem internationalen Pistengütesiegel in Gold, der Beschneiungstrophy, der Pistenfahrertrophy und der Sicherheitstrophy. „Diese Auszeichnungen zeigen, dass wir auch als kleines Skigebiet mit den Großen mithalten können und auf internationaler Ebene gerade im Bereich der Pistenbeschaffenheit und der Sicherheit positiv hervorstechen. Das ist eine weitere Bestätigung dafür, dass wir auf der Gemeindealpe Mitterbach in den vergangenen Jahren den richtigen Weg eingeschlagen haben“, erklärt der nunmehrige Landtagspräsident Karl Wilfing, in dessen Zeit der politischen Zuständigkeit als Landesrat auch die Übernahme und Attraktivierung der Gemeindealpe Mitterbach fiel.

Seit über 23 Jahren ist das Testteam unterwegs und nimmt Tourismusdestinationen und Skigebiete im europäischen Alpenraum mit einem etablierten Qualitätscheck unter die Lupe. Während der gesamten Wintersaison waren die Tester unangekündigt und anonym unterwegs. In der Wintersaison 2017/18 wurden insgesamt 44 Skibetriebe sowie Skischulen und Gastronomiebetriebe besucht. Dabei werden insgesamt 15 Bereiche wie etwa die Sicherheit, der Fuhrpark, die notwendigen Absperrungen aber auch das Personal bewertet. „Diese Auszeichnungen sind vor allem auch eine Anerkennung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich während der Saison jeden Tag mit Hingabe dem Skigebiet widmen und die Gemeindealpe Mitterbach zu dem machen, was sie heute ist“, so NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl abschließend.

 

Die Gemeindealpe Mitterbach startet bei Schönwetter am 10. Mai in die Sommersaison. Die Lifte sowie die Mountaincartstrecke sind vorerst an Samstagen, Sonntagen, Feier- und Fenstertagen von 9:00 bis 17:00 Uhr in Betrieb. Ab Juni stehen sie zusätzlich auch donnerstags und freitags zur Verfügung. Von 21. Juni bis 23. September steht das Sommerangebot mit Mountaincarts und zahlreichen Wandermöglichkeiten dann täglich zur Verfügung. Danach läuft der Betrieb bis 28. Oktober wieder an Samstagen, Sonntagen, Feier- und Fenstertagen.